Planungstage der Grimmels-SMV 2022

Die alljährlichen Planungstage der SMV fielen dieses Jahr auf den 6. und 7. Oktober im Gemeindezentrum St. Fidelis. Der Donnerstag  begann für einige von uns bereits zeitig um 7:30 Uhr am Grimmels, um alle Materialien nach St. Fidelis zu transportieren. Die Gemeinderäume wurden uns auch dieses Jahr für unsere Planungstage zur Verfügung gestellt – dafür herzlichen Dank! Mit Beamer, Flipchart und (zum größten Teil funktionierenden) Eddings wurden die Planungstage mit einer kleinen Spiel- und Spaßeinheit eingeleitet.

Direkt im Anschluss wurden Ideen fürs neue Schuljahr gesammelt und genauer besprochen. Nach einer kurzen Kuchenpause haben sich jeweils kleinere Gruppen einzelnen Themenbereichen zugeordnet, zum Beispiel Sending, Technik, Kommunikation in der Schule und vielen weiteren Themen. In diesen Arbeitsgruppen wurden dann konkret Pläne ausgearbeitet und eine Präsentation für den nächsten Tag vorbereitet.

Der Freitag begann mit der Wahl der Schülersprecherin und der kleinen SMV. Nach einer erneuten Kuchenpause kam dann Frau Self-Prédhumeau zu Besuch und die einzelnen Gruppen präsentierten ihre Pläne für das neue Schuljahr. Die SMV Planungstage endeten mit einem großen Pizzaessen mit anschließenden Gruppenfotos und gemeinsamen Aufräumen. Wir freuen uns auch dieses Jahr auf die Unterstützung von vielen SchülerInnen und blicken voller Vorfreude aufs Schuljahr 2022/23!

Text: L. Kohlmann Fotos: SMV

SMV-Aktion: Das Grimmels spendet 1111€ an die Freiburger Ukrainehilfe

Mit einem herzlichen Lächeln und einem „großen Dankeschön“ nimmt Volker Höhlein die Spende des Grimmelshausen Gymnasiums für die Freiburger Ukrainehilfe entgegen. Er ist Geschäftsführer von S’Einlädele, welches vor 30 Jahren als Secondhandladen und Café mit gemeinnützigem Zweck gegründet wurde und inzwischen zu einer sozial-diakonischen Hilfsorganisation angewachsen ist, die in der Ukraine dauerhaft Kinder-, Seniorenheime und Krankenhäuser unterstützt.

Mit Ausbruch des Krieges wurde die Ukrainehilfe des Sozialvereins stark ausgeweitet. Die humanitäre Hilfe ist vielfältig: Ganze LKWs voller Lebensmittelpakete und medizinischer Produkte werden wöchentlich gepackt und in die Ukraine gebracht, gleichzeitig werden hier in Südbaden Geflüchtete versorgt und unterstützt. Beispielsweise ermöglichte S’Einlädele gleich zu Beginn des Krieges den Kindern eines Waisenhauses in der Nähe von Kiew sowie deren Betreuern die Flucht nach Freiburg. Hier werden sie versorgt, in Kinderheimen untergebracht und beschult.

Das Grimmelshausen Gymnasium unterstützt die Freiburger Ukrainehilfe nun mit 1111€. Durch Spendenkonzerte und Kuchenverkäufe der SMV und vieler Klassen wurde das Geld gesammelt und nun mit einem großen Dank von Volker Höhlein entgegengenommen. Er sei beeindruckt, was für eine große Summe durch den Einsatz der Schüler*innen zusammengekommen sei. An dieser Stelle ein herzliches Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Wer die Ukrainehilfe weiterhin unterstützen möchte, kann dies gerne direkt bei S’Einlädele tun (https://www.seinlaedele.de/aktionen.html) oder bei einem der Kuchenverkäufe, die in den kommenden Wochen weiterhin am Grimmels stattfinden werden.

Text & Bilder: Sll

Grimmels hilft: SMV-Kuchenverkauf – fast 500€ für Ukraine-Hilfe!

Die Grimmels-Aktionen zur Unterstützung ukrainischer SchülerInnen in Olsztyn gehen erfolgreich weiter. Beim SMV-Kuchenverkauf wurden in der ersten großen Pause in nur 20 Minuten fast 500€ eingenommen! Möglich wurde dieser Erfolg durch die gute Vorarbeit der Grimmels-SMV und das Engagement sehr vieler Familien, die Kuchen, Torten, Muffins und Cupcakes beigesteuert haben.

Die Grimmels-SMV wird das Geld an das Spendenkonto der Universität Olsztyn weiterleiten. Mit dem Geld des Kuchenverkaufes und der Kollegiumsspende trägt das Grimmels weiter dazu bei die Beschulung und Versorgung in Olstzyn auch in den kommenden Monaten zu sichern. Weitere Aktionen der Grimmels-Schulgemeinschaft folgen in Kürze!

Text: Rsn Fotos: Sll, Rsn

Grimmels hilft: Friedenskonzert für die Ukraine-Hilfe

Die Unterstützung für Menschen in der Ukraine und Geflüchteter in Olsztyn geht weiter. Bereits direkt nach den Fastnachtsferien beteiligten sich SchülerInnen des Grimmelshausen-Gymnasiums an der Versendung von Hilfsgütern in die Ukraine. Das Kollegium sammelte kurz danach 500€ für ukrainische SchülerInnen in Olstyn. Mit dieser Spende sollen in Zusammenarbeit mit der Universität Olsztyn Hilfsprojekte für Ukrainer in unserer Partnerstadt unterstützt werden.

Am Montag, den 02.05.2022 organisierte die Grimmels-SMV gemeinsam mit dem Chor ein Friedenskonzert in der Aula. Unter Leitung von Herrn Meyer stimmte der Chor das Lied „Heal the World“ an. Dank der vorbereiteten Liedblätter konnten die zahlreichen ZuhörerInnen mitsingen.

Die SMV nutzte das Konzert, um mit Spendenkörbchen herumzugehen und weitere Spenden für Hilfsprojekte in Olsztyn zu sammeln. Bei den bisherigen Hilfs- und Spendenaktionen soll es aber nicht bleiben. Es geht am kommenden Freitag gleich weiter mit einem Kuchenverkauf zugunsten der Ukraine-Hilfe. Weitere Aktionen werden folgen!

Fotos: Hfn Text: Rsn

Osteraktion der SMV

Schule macht ja bekanntlich Spaß. Jedoch ist es durchaus berechtigt, wenn man mal so kurz vor den Osterferien sehnsüchtig daran denkt, draußen zu sein anstatt dem Unterricht zu folgen. Aufgrund von Corona musste die Osteraktion in den letzten Jahren leider ausfallen. Dieses Jahr war es endlich wieder möglich und so setzten wir uns mit dem Osterhasen in Verbindung und organisierten Suchaktionen von Montag bis Mittwoch (11.-13. April) für die Unterstufe. Somit waren sowohl wir, die Sending-Gruppe, als auch die Klassen 5 bis 7 motiviert dabei. Los ging es direkt am Montag. Kleine Schokomarienkäfer wurden vom Osterhasen auf dem Schulhof versteckt und in Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft durften die Klassen einzeln nach den Süßigkeiten suchen. Dadurch, dass die betreffenden Schüler*innen im Voraus nichts von der Aktion wussten, freuten sie sich umso mehr über die überraschende Unterbrechung. Während einige bereits nach kurzer Zeit unter einem unscheinbaren Blatt fündig wurden, sahen sich andere dazu gezwungen, in den Tiefen der Gebüsche zu versinken. Nach der eifrigen Suche animierten wir jede Klasse zu einem kreativen Klassenfoto. Auch hier waren fast alle Schüler*innen motiviert bei der Sache, bis das Foto im Kasten war und der Unterricht wieder rief. 

Spaß und Spannung bei der Grimmels-Ostersuche!

Text & Foto: Rahel Lurk (10b) / SMV

Endspurt! Coverwahl 2022

Auch in diesem Jahr bestimmt Ihr mit Eurer Stimme das Cover des Grimmels-Planers! Entscheidet mit und gebt Eure Stimme bis zum 30.03.2022 bei den KlassensprecherInnen ab. Die Wahl läuft in folgenden Schritten ab:

(1) Die Coverentwürfe können ab sofort in der SMV-Virtine in der Aula begutachtet werden.

(2) Ihr wählt mithilfe des Stimmzettels, den die KlassenlehrerInnen verteilen, ein Cover aus

(3) Die KlassensprecherInnen jeder Klasse zählen die Stimmen bis zum 31.03.2022 aus

Vielen Dank an die vielen KünstlerInnen, die ihre Beiträge in diesem Jahr bei der SMV und bei Frau Flämig eingereicht haben. Folgende Entwürfe wurden von der SMV für den Wettbewerb ausgewählt. Ihr könnt die Bilder zum Vergrößern anklicken.

Im Herbst könnt Ihr dann mit eigenen Entwürfen bei der Wahl des Covers 2023/2024 dabei sein! Achtet auf die Aushänge in der Schule.

Text: Rsn
Bilder: SchülerInnen & Flm

SMV-Planungstage in Bergach

Zu den jährlichen SMV-Planungstagen trafen sich dieses Jahr vom 9. bis 11. Oktober wieder die Klassen- und Kurssprecher/innen im Baden-Powell Haus in Bergach. Gemeinsam planten wir dort die SMV-Aktionen für das kommende Schuljahr 2017/18. Begleitet wurden wir von der Verbindungslehrerin Frau S. Bergmann und von Herrn Buser, welcher Herrn Rosenkranz vertrat.

Nach Ankunft und gegenseitigem Kennenlernen begann eine Brainstorming-Phase: jeder war eingeladen, Vorschläge für ein ideales Grimmels zu machen. Dabei war es zunächst egal, ob diese von der SMV realisierbar wären oder nicht. Konkrete Ideen sammelten wir dann auf einem großen Plakat.

Der zweite Tag wurde durch das Weck-Kommando mit klirrendem Geschirr und lauten Geräuschen von Küchengeräten eingeleitet. So fand sich dann auch die etwa 40-köpfige Gruppe von  Klassen- und Kurssprecher/innen zu einem gemeinsamen Morgenimpuls und zum anschließenden Frühstück ein. Anhand des am Vortag gefertigten Plakats teilten wir uns schließlich in Gruppen ein, die für die jeweiligen Tätigkeiten verantwortlich sind: eine AG- und Turniere-Gruppe, eine “Sending“-Gruppe, eine Gruppe für Spendenaktionen und eine Gruppe zur Verschönerung des Schulgeländes. Wir arbeiteten unsere teils noch sehr vage formulierten Ideen in konkretere Pläne aus. Am frühen Nachmittag standen dann die Wahlen der SMV-Vertreter in diesem Schuljahr an. Als Schülersprecherin wurde Anna Vitiello (10b) gewählt, Beigeordnete wurden Jakob Roloff (12), Alexander Rummel (9a), Eva-Maria Hranovski (12), Melina Egg (12), Felicia Engert (10a), Vincent Albert (11) und Clemens Völker (10b). Am Abend fertigten wir in Vorbereitung auf die Vorstellung für unseren Schulleiter in den jeweiligen Gruppen Plakate an.

Am dritten Tag erwarteten wir Herrn Kopriwa. Wir stellten unserem Schulleiter die neu gewählten Schülersprecher vor und präsentierten unsere Ergebnisse zur Planung für das neue Schuljahr. Danach nahm er am gemeinsamen Mittagessen, diesmal zubereitet vor allem durch Schüler/innen der Stufe 10 und 11, teil. Gut gelaunt und für das neue Schuljahr gerüstet fuhren wir dann nach dem Aufräumen nach Hause.

Wir freuen uns auf das Schuljahr und die Umsetzung unserer Projekte und hoffen, dass die Aktionen abwechslungsreich sein werden. Auf Unterstützung oder Ideen aller Schüler/innen freuen wir uns natürlich jederzeit.

 

Text: M. Teufel für die SMV

 

 

Bild: R. Buser