Das Schulleben am Grimmels

Berufsorientierung am Girls‘ and Boys‘ Day (22. April)

Geschrieben von Lukas Rosenkranz am in Aktuelles, Archiv, Berufsorientierung, BOGY - Berufsinformation

Der Girls’ and Boys’ Day am 22.4.2021 bietet Mädchen und Jungen der Klasse 7 bis 9 die Möglichkeit, einen Einblick in einen „typischen Männerberuf“ bzw. einen „klassischen Frauenberuf“ zu erhalten. Durch die Corona-Pandemie ist noch nicht klar, ob wie gewohnt Besuche in Unternehmen und Institutionen vor Ort möglich sein werden. Deswegen gibt es dieses Jahr auch digitale Angebote für den Girls’ and Boys’ Day.

Beim Digital-Event für den Girls’ Day (9:30-11:00 Uhr) und den Boys’ Day (12:30-14:00 Uhr), veranstaltet von der Bundeskoordinationsstelle, wird es ein öffentliches Live-Programm mit spannenden Impulsen, Interviews und Diskussionsrunden geben. Mit dabei sind Vorbilder aus verschiedenen Berufsfeldern und aus der Politik sowie Influencerinnen und Influencer.  

Hier geht es zum Girls’ Day-Event
Hier geht es zum Boys’ Day-Event  

Nehmen einzelne Schülerinnen und Schüler wie gewohnt an Angeboten von Unternehmen und Institutionen teil, entstehen zwei Möglichkeiten: Sie tun dies digital von zuhause oder der Schule aus oder besuchen, voraussichtlich in seltenen Fällen, einen Betrieb vor Ort.  Die Jugendlichen finden sowohl die digitalen Angebote als auch die Angebote vor Ort,  
wie gewohnt, über das 

Girls’ Day-Radar
Boys’ Day-Radar

Für die Teilnahme am Girls’ and Boys’ Day werden die SchülerInnen vom Unterricht freigestellt. Bitte im Vorfeld mit dem/der KlassenlehrerIn absprechen.

Viel Spaß beim Erkunden!

Weitere Informationen hier als pdf:

Text: Sll

Online Möglichkeiten zur Berufs- und Studienorientierung

Geschrieben von Lukas Rosenkranz am in Aktuelles, Berufsorientierung, BOGY - Berufsinformation

Durch die aktuellen Beschränkungen im Schulalltag mussten auch die Angebote zur Berufs- und Studienorientierung vor Ort eingeschränkt werden. Um die SchülerInnen, insbesondere die der Kursstufe, weiterhin in ihrer Studien- und Berufswahl zu unterstützen, wurden viele Angebote in die digitale Welt verlagert. Beispielsweise wurde der Studientag für die Kursstufe 1 dieses Jahr online veranstaltet.

Zudem bietet die Arbeitsagentur für Arbeit ihre Beratungsgespräche aktuell telefonisch bzw. per Videokonferenz an: Hier geht es zur Arbeitsagentur für Arbeit.

Auch das Erkundungstool Check-U ist ein gutes Mittel, um sich auf solch ein Berufsgespräch vorzubereiten .

Weitere Informationen finden Sie/ findet ihr in dem aktuellen Schreiben des Ministeriums:

Text: Sll

Studien- und Berufsberatung per Videokonferenz

Geschrieben von Lukas Rosenkranz am in Aktuelles, Berufsorientierung, BOGY - Berufsinformation

Für die SchülerInnen der Js.2 rückt das Abi näher und damit die Frage „was mache ich eigentlich nach der Schule?“. Viele angehende AbiturientInnen möchten gerne studieren – nur was? Um den SchülerInnen des Leistungskurses Mathematik einen Einblick in das Mathestudium und den darauffolgenden beruflichen Möglichkeiten zu geben, stellte die Kurslehrerin den Kontakt zu zwei MathematikerInnen her, die von ihrem Werdegang und ihren beruflichen Erfahrungen berichteten. Im Oktober erzählte der Mathematiker Robin Schmidt (Trivadis/ Basel) in einer Videokonferenz von den Freuden und den Herausforderungen seines Mathematikstudiums sowie von seinem Berufsalltag in der IT-Beratung. Diese Woche folgte eine zweite Videokonferenz mit der Mathematikerin Dr. Johanna Scheller (Allianz, München), die auf die Vorzüge eines Auslandsstudiums und den Zusammenhang zwischen der Mathematik und der Wirtschaft einging. Außerdem berichtete sie von dem Berufsalltag eines Mathematikers in einer Unternehmensberatung und einer Versicherung. Die SchülerInnen des Leistungskurses Mathematik empfanden den Einblick ins Studien- und Berufsleben als „spannend und hilfreich“, um für sich eine Antwort auf die Frage „was mache ich eigentlich nach der Schule?“ zu finden.

Text & Foto: Sll

BOGY – Trotz Corona die Zukunft im Blick!

Geschrieben von Lukas Rosenkranz am in Aktuelles, Archiv, Berufsorientierung

Die letzten Monate waren für die meisten Familien mühsam und mit vielen Unsicherheiten und Herausforderungen verbunden. Dennoch behalten die Grimmels-Schüler*innen ihre Zukunft fest im Blick und hoffen gespannt auf interessante Praktikumsplätze im Frühling!

In dieser Woche begann die Vorbereitung der 10. Klassen für das einwöchige Berufspraktikum (BOGY) im Mai mit einer interessanten Reihe von Workshops:

1. Workshop zu Thema „Wie finde ich eine Ausbildung und ein Studium, das zu mir passt?
Gunnar Schröter von der Studien- und Berufsberatung Offenburg führte die Schüler*innen in die wahrscheinlich schwierigste Aufgabe der Zukunftsplanung ein: Welche persönlichen Fähigkeiten und Interessen passen zu welchen Studiengängen oder Ausbildungen?

2. Workshop zum Thema „Wie schreibt man eine Bewerbung?“
Mit Klara Stocklassa (Recruiting, Hubert Burda Media) hatten die Schüler*innen eine erfahrene Ansprechpartnerin zur Verfügung, die authentische Tipps für zeitgemäße Bewerbungen dabei hatte.

3. Workshop: Umsetzung der Tipps zur Berufsfindung und Bewerbung
Die Grimmels-WBS-Lehrkräfte leiteten das Verfassen der eigenen BOGY-Bewerbungen an und nutzten die Zeit für Beratungen.

Da die aktuelle Entwicklung rund um die Corona-Pandemie das Alltagsleben nachhaltig verändert und das Thema Berufsorientierung sich noch stärker als zuvor im digitalen Bereich abspielen wird, bietet die Jobbörse  Schüler*innen speziell an die neue Situation angepasste Links zur Berufsorientierung und für die Suche nach Ausbildungs- und Praktikumsplätzen an. Die Nutzung von Jobbörse ist für Schüler*innen selbstverständlich kostenlos.

Folgende Links führen direkt zu den einzelnen Bereichen:

Ausbildung finden: https://www.jobbörse-stellenangebote.de/ausbildung/
Praktikum finden: https://www.jobbörse-stellenangebote.de/praktikum/
Berufsorientierung: https://www.jobbörse-stellenangebote.de/jobs/berufsfeld/

 

Text: Sll / Rsn

Archiv der Beiträge