Schön war´s in Ochsenhausen! Ochsenhausenfahrt vom 04.04. – 06.04.2022

Von Montag, dem 04.04 bis Mittwoch, dem 06.04.2022 verbrachten wir mit zahlreichen Schülerinnen und Schülern aus den Musik-AGs – den beiden Chören, dem Mittel- und Oberstufen-Orchester und der Bigband – drei intensive Musiktage in Ochsenhausen, wohin wir per Bus fuhren. In der Musiklandesakademie haben wir von morgens bis spät abends sehr viel zusammen insbesondere für das anstehende Sommerkonzert am 1. Juni, geprobt. Gefreut hat uns, dass das Grimmels die erste Schule seit den Corona-Restriktionen in Ochsenhausen war und wir sogar wieder ohne Maske sein durften. Zudem waren wir dann auch die einzige Schule, die in dem prächtigen ehemaligen Kloster zu Gast war, das wir also ganz für uns alleine hatten.

Neben den Proben blieb noch Zeit für einen Spiele- und Filmabend, passend zu den eingeübten Musikfilmtiteln. Am Dienstag unternahmen wir zu Fuß einen Ausflug zur dortigen Quelle der Krummbach und verweilten etwas in der idyllischen Waldlandschaft. In den Pausen und nach den Proben haben wir uns getroffen und miteinander Billard, Tischkicker gespielt. Eine tolle Integration gab es zwischen unseren Sextanern und angehenden Abiturienten, die zum einen hervorragend miteinander musizierten aber auch sinnvoll die Freizeit miteinander verbrachten. Vor unserer Abfahrt präsentierten die einzelnen Musikgruppen von Frau Bruder-May, Herrn Rückert und Herrn Meyer Teile aus dem von ihnen erarbeiteten Repertoire vor der Gesamtgruppe.

Die zufriedenen MusikerInnen der Ochsenhausenfahrt 2022

In diesen drei Tagen konnten wir musikalisch sehr viel Neues lernen und gleichzeitig wurde auch überdeutlich, dass solch ein Unternehmen vor Allem unsere Gemeinschaft durch die gemeinsame Musik, das Proben, Spiel und Spaß gestärkt hat.                                                                            

Text: Felix Fischer (Klasse 11) Bilder: Brd