Skip to main content

23. November 2023
eingestellt von Lukas Rosenkranz

Das Grimmels spendet 220 Weckmänner für die Tafel

Die Zeit um das St. Martins-Fest am 11. November 2023 ist die Zeit der Weckmänner. Weckmänner sind eine süße Backware, die den St. Martin darstellen sollen, der für seine Güte und seine vorbildliche Bereitschaft zum Teilen bekannt ist

Die Tradition den Mitmenschen mit einem Weckmann eine Freude zu bereiten, hat auch am Grimmelshausen-Gymnasium einen fest verankerten Platz in Form der sogenannten „Send-a-Weckmann“-Aktion.

Bei dieser Aktion haben die Schüler* innen die Möglichkeit irgendeiner Person am Grimmels einen Weckmann zu schenken. Mit dem dadurch eingenommenen Geld wird die doppelte Anzahl der von der Schülerschaft bestellten Weckmänner finanziert. Neben den Weckmännern, die am Grimmels bleiben, geht die andere Hälfte der Weckmänner an die Offenburger Tafel. So konnten die Gymnasiast*innen in diesem Jahr 220 Weckmänner an die Tafel spenden.

Die Bäckerei Armbruster hat freundlicherweise die Weckmänner gestellt und dabei komplett auf eigenen Profit verzichtet. Alles Geld, welches über die Produktionskosten hinausging, blieb für die „Send-a-Weckmann“-Aktion. Ebenso wie der Bäckerei Armbruster gebührt Dank dem Förderverein unserer Schule, der die Spendenaktion an die Tafel unterstützt hat.

In der letzten Woche fand außerdem nochmal ein Kuchenverkauf von der SMV statt, mit dessen Einnahmen die Anzahl der Weckmänner für die Tafel gesteigert werden konnte!

Text & Bild:  SMV des Grimmelshausen Gymnasiums, Jonah Bahr