Das Schulleben am Grimmels

Unsere Pat*innen aus den 10. Klassen sind nun …

Geschrieben von Christian Haist am in Aktuelles, Archiv, Schüler, Soziales Lernen

frisch ausgebildete STUPS-Trainer*innen, die ihre Aufgabe am Grimmelshausen-Gymnasium wahrnehmen können!

Am 31. Januar 2019 haben unsere Pat*innen aus der Jahrgangsstufe 10 mit großer Freude, sehr erfolgreich und durchaus mit eigenen Erkenntnissen an der schulinternen STUPS-Fortbildung teilgenommen.

An einem intensiven und für alle Beteiligten sehr freudvollen Tag haben die zukünftigen Trainer*innen das STUPS-Programm kennengelernt, selbst „erlebt“ und z. T. bereits angeleitet. Dadurch haben alle die Fähigkeit und Berechtigung erworben, im Team das SELBSTBEHAUPTUNGS-TRAINING mit Schüler*innen der 5. Klassen durchzuführen:

STUPS ist ein ganzheitlich orientiertes Konzept auf entwicklungspsychologischer Grundlage, ein Training zur Förderung der Lebenskompetenz.

STUPS ist ebenfalls ein fester Bestandteil des Sozialcurriculums für die Klassen 5 am Grimmelshausen-Gymnasium.

Das Besondere daran ist, dass es von älteren Schüler*innen für die jüngeren durchgeführt wird.

In 7 bis 8 Einzelstunden, die von der jeweiligen Klassenleitung koordiniert werden, erfahren die Schüler*innen etwas über sich selbst und lernen Techniken zum Stress- und Angstabbau kennen. Auch das Verhalten in kritischen Situationen sowie das Sich-abgrenzen und Durchsetzen sind Inhalte dieses Trainings, das i. d. R. jeweils mit der halben Klasse durchgeführt wird. Jede Trainingsstunde beinhaltet je nach Schwerpunkt:

  • Aufwärmspiele und Atemübungen
  • Übungen zu allgemeinen Verhaltensregeln
  • Rollenspiele und Körperspracheübungen
  • Gespräche und Stimmübungen
  • Spiele und Übungen zu den Themen Gefühle, Gemeinschaft und Freundschaft
  • Fantasiereisen

Wir wünschen allen Trainer*innen und Schüler*innen der Klassen 5 viel Spaß, Erfolg und schöne Erlebnisse in den STUPS-Stunden!

Den Trainer*innen sprechen wir bereits jetzt im Namen unseres Kollegiums unseren Dank für ihren besonderen und wertvollen Einsatz für die Schulgemeinschaft aus.

Das Ausbildungs-Team
Judith Fautz und Katja Reinacher-Rießland


Fotos: K. Reinacher-Rießland

Archiv der Beiträge