Das Schulleben am Grimmels

Naturwissenschaftliches Profil

Die Kenntnis naturwissenschaftlicher Zusammenhänge und  Arbeitsmethoden ist ein wichtiger Bestandteil einer zeitgemäßen Bildung.
Wir leben heute in einer stark technisierten Welt, zu deren besserem Verständnis naturwissenschaftliche und technische Grundkenntnisse nötig sind. Sie ermöglichen es, komplexe Strukturen und Abläufe besser zu verstehen, und unterstützen die Wahrnehmung der natürlichen und der technischen Lebenswelt.
Viele interessante Arbeitsplätze liegen heute gerade im technischen Bereich. Naturwissenschaftler und Ingenieure sind gesuchte Arbeitskräfte.
Der naturwissenschaftlich-technische Unterricht, besonders im naturwissenschaftlichen Profil, soll die Schülerinnen und Schüler zur Beschäftigung mit Natur und Technik ermutigen und begeistern. Die Grundlagen werden in den Basisfächern Biologie, Chemie, Geographie und Physik sowie in den Klassen 5 und 6 im Fach Naturphänomene gelegt.

Naturwissenschaft und Technik

Im naturwissenschaftlichen Profil geht es um eine vertiefte Beschäftigung mit Naturwissenschaft und Technik. Im Rahmen dieses Faches kann den praktischen Aspekten mehr Raum gewidmet werden, um „die Technik in den Unterricht zu holen“. Neben einem vertieften theoretischen Wissen steht hier auch der praktische Umgang mit Werkstoffen, Labor- und Analysewerkzeugen sowie Arbeits- und Messgeräten im Mittelpunkt. Praktika, Projekt- und Teamarbeit sowie Exkursionen sind wesentliche Bestandteile des Unterrichts.
Damit richtet sich das naturwissenschaftliche Profil an Schülerinnen und Schüler mit einem  verstärkten Interesse an Vorgängen in der Natur und an technischen Prozessen. Sie sollten zudem Freude am Experimentieren und Interesse an der Lösung natur- und ingenieurwissenschaftlicher Probleme haben.