Das Schulleben am Grimmels

Bilingualer Zug Französisch mit Abi-Bac

Stundentafel im bilingualen Zug

Hier finden Sie eine Übersicht über die Stunden, die in der jeweiligen Stufe auf Französisch unterrichtet werden.

Projekte, Begegnungen, Fahrten

Stufe 6-9 Individualaustausch in Familien mit Schülern aus dem Collège de l’Esplanade Stufe 10/11 Tagesbegegnungen einer Lerngruppe mit Schülern des Lycée Marcel Rudloff Stufe 10 (BZF) Tagesbegegnung der bilingualen Klasse mit den französischen Partnern der seconde (St. Etienne) in Strasbourg zur Vorbereitung der StudienfahrtAbibac-Studienfahrt mit einer seconde aus St. Etienne nach Lyon unter dem Thema « Sur les traces de >> weiterlesen

Aus Schülersicht: Abi-Bac und danach?

Wer den bilingualen Zug belegt, trifft zunächst einmal die Entscheidung, sich während seiner Schullaufbahn verstärkt mit der französischen Sprache und Frankreich auseinander zu setzen. Wenn man bis zum Abitur durchhält, bekommt man am Ende nicht nur das Abitur überreicht, sondern auch das französische Äquivalent, das Baccalauréat. Doch was macht man nun mit einem solchen doppelten Schulabschluss?

Warum Abi-Bac?

Der bilinguale Zug führt zum Abi-Bac, einem in Deutschland und Frankreich gleichermaßen anerkannten Doppel-Abitur. Persönlicher Nutzen Vernetzung des Sprachwissens durch seine Anwendung außerhalb des eigentlichen Sprach- und Literaturunterrichts in neuen Zusammenhängen sprachliche Routine und kommunikative Kompetenz persönliche Bereicherung durch Erfahrungen mit einer anderen Mentalität, neuer Blick auf das Eigene durch verstärkte deutsch-französische Schülerbegegnung Förderung von Mobilität, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen