Das Schulleben am Grimmels

Grimmelshausen-Gymnasium sammelt Klimapunkte

Geschrieben von Christian Haist am in Aktuelles, Archiv

Für unser Engagement am städtischen Projekt „Klimaschutz mit Prämie“ erhielten wir  über 500 Euro! Bereits zum dritten Mal nahmen wir an diesem Projekt teil und freuen uns nun, das Geld in neue Umwelt- und Klimaschutzprojekte investieren zu können.

Durch das Schulprojekt „Klimaschutz mit Prämie“ zeichnet die Stadt Offenburg Klimaschutz- und Energiesparaktionen an Schulen aus. Teilnehmende Schulen verpflichten sich, Maßnahmen zur Bildung von Umweltbewusstsein bei Schülern und Lehrern durchzuführen. Die durchgeführten Aktivitäten werden über ein Punktesystem bewertet, das die Grundlage für die Berechnung der Prämie darstellt.

Zur Übergabe der Prämie besuchten Klimaschutzmanagerin Bernadette Kurte und Helen Uhl, Projektleiterin für Klimaschutzprojekte mit Schulen, am Dienstag, den 26. November, die Umwelt-AG des Grimmelshausen-Gymnasiums.

Ein außergewöhnliches Projekt ist zum Beispiel unsere Pfandflaschen-Sammeltonne TOTO, die mit Unterstützung des BUND-Mitglieds Günter Schulz von uns gebaut wurde. In diese Tonne können die Schülerinnen und Schüler am Grimmels ihre Pfandflaschen einwerfen, die dann wiederum zum Recyceln abgegeben werden. Das gesammelte Pfand spenden wir an die Umweltschutzorganisation Greenpeace. In den ersten Wochen sind bereits 20 Euro zusammengekommen.

Außerdem erfuhren die neuen 5. Klässler im letzten Schuljahr viel Wissenswertes bei einer Umweltrallye. Hierbei bekamen sie Tipps zum Energiesparen und Informationen zum Klimawandel.

Wir haben noch viele weitere Ideen für das laufende Schuljahr und nun auch die notwendigen Mittel, um diese umzusetzen!

Interessierte können gerne jederzeit zu unseren Treffen am Dienstag in der Mittagspause kommen.

Text: Umwelt-AG

 

Foto: Walz

Archiv der Beiträge