Das Schulleben am Grimmels

Plätzchenverkauf im Advent zugunsten äthiopischer Kinder

Geschrieben von Christian Haist am in Ankündigungen

Die katholische Religionsklasse 9 a/b backt und verkauft wieder Weihnachtsplätzchen für den guten Zweck! Der Verkauf findet am ersten und zweiten Adventsfreitag, also am 8. und am 15. Dezember 2017, in der 1. großen Pause statt.

Der Reinerlös geht – wie vor zwei Jahren – an die Familienstiftung „Pro Fratre et Amico“, die Menschen – vor allem Kindern – in Äthiopien hilft.

Herr Walterspacher, ein Sparkassendirektor im Ruhestand, hat die Stiftung zusammen mit seinen beiden Söhnen Ralph (katholischer Priester und 2011-2013 Kaplan in Offenburg) und Stephan gegründet, um die Arbeit der Steyler Missionsschwestern in Äthiopien zu unterstützen. Durch jährliche Besuche auf eigene Kosten steht er zu den Menschen vor Ort in persönlichem Kontakt.  Bei den Besuchen vor Ort wird die Verwendung der Spendengelder geprüft und für das kommende Jahr festgelegt. Das gesammelte Geld fließt also direkt und ohne Abstriche in die Hilfsprojekte. Der nächste Besuch der Walterspachers bei den Hilfsprojekten in Äthiopien steht im Januar 2018 an.

Über Herrn Walterspacher steht auch die katholische Religionsgruppe 9 a/b  in Kontakt zu den äthiopischen Schülerinnen und Schülern der von der Stiftung finanzierten Schule in Alemtena. Zuletzt berichtete der Stiftungsvorstand den Neuntklässlerinnen und Neuntklässlern im Religionsunterricht am 14.11.2017 vom Stand der Dinge in Äthiopien.

Also: Kauft Plätzchen – und tut damit nicht nur euch selbst etwas Gutes!


Text: V. Burth

 

        

Foto: H. Walterspacher                                                            Foto: C. Haist

 

Mehr Informationen zur Stiftung unter www.pro-fratre-et-amico.de.