Das Schulleben am Grimmels

Berufs- und Studieninformationsabend am Grimmels

Geschrieben von Christian Haist am in Aktuelles, Archiv, Berufsorientierung

Anfang Dezember fand der turnusmäßige Berufs- und Studieninformationsabend für die 10. und 11. Jahrgangsstufe statt, bei dem 18 Referentinnen und Referenten aus den unterschiedlichsten Bereichen ihr Berufsfeld und ihren Werdegang vorstellten. Es waren VertreterInnen aus den freien Berufen wie Rechtsanwalt, Arzt oder Psychiater anwesend, aber auch ein Vertreter des LKA Baden-Württemberg war gekommen, um über die Anforderungen und Erfahrungen in ihren jeweiligen Berufsfeldern zu berichten. Hinzu kamen Studenten und Studentinnen der Uni Freiburg, der Hochschule Offenburg und DHBW in Lörrach, die verschiedene Studiengänge wie Politikwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und die Möglichkeiten dualer Studien vorstellten und den Schülerinnen und Schülern Einblicke in den Alltag und den Tagesablauf von Studierenden geben konnten. Auch waren zahlreiche Vertreter aus Offenburger Unternehmen (Burda) und Institutionen (Amtsgericht, Hochschule, Klinikum, Landratsamt und Stadt) gekommen, die in kurzen Vorträgen Studiengänge, Ausbildungswege und Berufsbilder aus Bereichen wie Informatik, Jugendarbeit, Kulturmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Personalmanagement, Pflegeberufen, der Rechtspflege und Wirtschaftsingenieurwesen vorstellten. Jeder 10.- und 11.-Klässler konnte sich in drei Workshops eintragen und die Schülerinnen und Schüler nutzten sehr rege die Gelegenheit, im Anschluss an die Präsentation – und in den Pausen, in denen der Förderverein des Grimmels für die Möglichkeit einer Stärkung gesorgt hatte – zu dem jeweiligen Beruf persönliche Fragen an die Referenten zu stellen.

Das Impulsreferat zu diesem ertragreichen Abend gab Frau Professor Dr. Najderek von der Hochschule Offenburg. Sie führte den Schülerinnen und Schülern auf unterhaltsame Art und sehr überzeugend vor Augen, dass berufliche Werdegänge heute nicht immer linear verlaufen und dass auch die nach dem Abitur eingeschlagene Studienrichtung oder gewählte Ausbildung erfolgreich in ganz andere Richtungen und Berufe münden kann. Angesichts der scheinbar unendlichen Möglichkeiten an Studien- und Ausbildungsgängen, die manchem Abiturienten die Entscheidung sehr schwer macht, ließen Frau Professor Dr. Najdereks Erfahrungen und Empfehlungen die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer optimistisch in ihre berufliche Zukunft blicken.

Text: F. Haag

      

Fotos: C. Haist

Archiv der Beiträge